Untersuchungen zur AF Beratungssprechstunde

Ursache statt Symptom

Das Vegetative NervenSystem (kurz VNS) auch viszerales Nervensystem (VNS, lat. viscus, „Eingeweide“), autonomes Nervensystem (ANS) oder Vegetativum genannt, stellt die übergeorderte Steuerungszentrale in unserem Körper dar und übernimmt die gesamte Regulation der Organe und Organsysteme. 

 

Alle Organe, die wir willentlich nicht beeinflussen können, wie z.B. die Herzfrequenz, Blutdruck, Atmung, Verdauung, Stoffwechsel usw. unterliegen der Steuerung des VNS. Mit anderen Worten: Das Vegetative Nervensystem reguliert unsere gesamten lebenswichtigen Vitalfunktionen. Das bedeutet widerum, dass eine organische Störung immer auf einer vorherigen Fehlregulation durch das vegetative Nervensystem zurückzuführen ist.

 

VNS Analyse

Der aktuelle Zustand dieses hochkomplexen vegetativen Nervensystems  in Verbindung mit dem Ruhepuls wird nach der Messung in zwei aussagefähigen Grafiken dargestellt. Somit können wir uns mit der VNS-Untersuchung schnell einen Überblick verschaffen, ob die notwendige Balance zwischen Sympathikus und Parasympathikus, also auch das richtige Verhältnis zwischen Zellauf- und Abbau noch vorhanden ist, oder ob bereits eine Dysbalance dieser beiden Systeme vorliegt? Aufgrund dieser Werte können wir die Therapieinhalte innerhalb der 3 wöchigen Arthrofibrose-KombinationsTherapie hier im Schwarzwald individuell auf unseren AF Gast abstimmen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2020 mein-patientencoach.de